Neuer Blitzer erfasst auch Motorradfahrer

Schlechte Nachrichten:

Mit einem neuen Messgerät will die Polizei künftig auch Temposünder auf zwei Rädern ertappen. Das  berichtet das Magazin Technology Review in seiner aktuellen Ausgabe 12/09 (seit dem 19. 11. am Kiosk oder online portokostenfrei zu bestellen).  Zwei der fünf Sensoren des neuen Digitalblitzers sind schräg zur Fahrbahn ausgerichtet, so dass Fahrer und hinteres Nummernschild von der Seite abgelichtet werden können. Weiterlesen auf Heise.de

Ich hab mal bissle recherchiert und ein Bild gefunden, damit Ihr dem Mist entkommen könnt + Beschreibung vom neuen Radargerät:

neuer_blitzer.jpg

Fakten Blitzgerät Einseitensensor ES3.0:

* Geeichte Abstandsmessung
* Automatische und geeichte Spurermittlung (bis zu 4 Spuren), Objektiv mit 4 Zoomstufen
* Geeichte Spurselektion, dadurch können bedeutend mehr Fälle ausgewertet bzw. verwertet werden
* Den ankommenden und abgehenden Verkehr gleichzeitig und mit nur einem Einsatzbeamten messbar
* Problemloses Messen in Kurven, Tunneln und an unübersichtlichen Messstellen
* Kein aufmerksamer Messbetrieb vorgeschrieben
* Einfache Bedienung durch einen berührungsempfindlichen Bildschirm dem sogenannten Touch-Screen
* Alle Bilder und Daten werden auf der Festplatte der Rechnereinheit abgespeichert
* Tag- und Nachtmodus
* Passives Gerät, daher nicht durch Warner ort- bzw. störbar
* Kein überqueren der Fahrbahn notwendig
* Messen über Leitplanken hinweg
* Modular aufgebaut, es können in Zukunft verschiedene Module wie z.B. ein Kennzeichenerfassungsmodul hinzu geschaltet werde

Die Grundausstattung des ES3.0 besteht aus einem Sensorkopf auf Stativ, einer Rechnereinheit mit Messkarte, einem berührungsempfindlichen Bildschirm, einer digitalen Fotoeinrichtung des Typs FE3.0 sowie entsprechendem Zubehör. Zur Verbesserung der Ausleuchtung des Fotobereichs, insbesondere bei Dunkelheit, wird eine Blitzeinheit BE1.1 verwendet. Der ES3.0 kann mit einer zusätzlichen Fotoeinrichtung (ggf. mit einer weiteren Blitzeinheit) betrieben werden. Damit kann eine Geschwindigkeitskontrolle mit Frontfotodokumentation zur Fahreridentifikation entweder gleichzeitig in beide Fahrtrichtungen (zu- und abfließend) oder für mehrere Spuren durchgeführt werden. Die Einzelmesswerte, die gleich oder größer als ein vorgewählter Geschwindigkeitsgrenzwert sind, bleiben im Rechner gespeichert und können per Speichermedium (USB2.0 Stick) auf einen anderen Rechner übertragen werden. Die Speicherung auf dem Speichermedium erfolgt automatisch bei Messende. Der Einseitensensor ist für jeden Verkehrsraum geeignet z.B. in 30er Zonen, auf kurvenreichen Strecken, auf vierspurigen Autobahnen, auf Landstraßen, etc. Durch gleichzeitiges Auslösen der Front- und Heckkamera können Motorradfahrer beweissicher dokumentiert werden.

Den Kern der Anlage bildet der Sensorkopf mit 5 optischen Helligkeitssensoren. Drei der fünf Sensoren überbrücken die Straße rechtwinklig zum Fahrbahnrichtungsverlauf, der vierte und fünfte dagegen schräg versetzt. Die Sensorebene mit allen fünf Sensoren ist in der Regel parallel zur Fahrbahn ausgerichtet, wobei die Blickrichtung des Sensorsüber die Straße je nach Einsatzbedingung auch abweichen kann. Das Messprinzip beruht bei dem ES3.0 auf einer„Weg – Zeitmessung“. Die Geschwindigkeit v eines Fahrzeuges ergibt sich dabei aus der Messbasis s und der Zeit t, in der das zu messende Fahrzeug die Messbasis durchfährt. Bei der Durchfahrt wird in jedem der 5 Sensoren ein Helligkeitsprofil des gemessenen Fahrzeugs erfasst, digitalisiert und gespeichert. Aus den abgetasteten Helligkeitsprofilen der drei parallelen Sensoren wird der zeitliche Versatz ermittelt, um dann die Geschwindigkeit zu errechnen.

Technische Daten Einseitensensor ES3.0
Messbereich     10 km/h bis 250 km/h (geeicht)
Abstandsmessung     0 bis 18 m ± 1 m
Abstandsbereichseinstellung
0 bis 18 m in 1 m Schritten
Länge der Messstrecke
500 mm
Länge der Kontrollstrecke     250 mm

Quelle: www.radarfalle.de

Über MissyD

* Sie hat 66 Tattoos
* Sie geht seit dem magischen Dreieck ins Stadion (B Block)
* Sie fährt mit den Jungs
* Sie fährt D wie Daytona
* Sie schert sich nicht um Konventionen
* Sie wird geliebt oder gehasst
* Sie ist verdammt schnell

Dieser Beitrag wurde unter alles rund um's MOPEEEED veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar