Mark Wilsmore / Ace Cafe London kommt ans Glemseck 101!

Ihr könnt die ACE 904 S Thruxton Special auf dem Glemseck 101 zum ersten Mal auf deutschem Boden bewundern – Mark Wilsmore bringt sie mit ans Glemseck und fährt damit als regulärer Fahrer den Cafe Racer Sprint mit! Wir sind gespannt!

Die Thruxton an sich ist schon ein super Motorrad: Es vereint modernste Technik mit Ästhetik und Rock’n’Roll. Wer die legendären Thruxton-Rennmaschinen der sechziger Jahre noch kennt, die damals so viele Café Racer inspirierten, weiss wie so etwas aussehen muss. Das authentische Styling, das immer schneidig daherkommt. Mit einem niedrigen Lenker, einer sportlichen Fahrerposition, Speichenrädern und so weiter.
Jetzt kommt das Ace Cafe London und Mark Wilsmore ins Spiel: immer für eine Überraschung gut. Als er bei T3 Racing, die u.a. den Triumph Triple Challenge ausrichten und sehr eng mit Triumph zusammenarbeiten, zu Besuch war, entstand die Idee für einen sportlichen Cafe Racer mit optimiertem Motor und Fahrwerk auf Triumph Thruxton Basis – dem neuen Ace Cafe Racer!

ace_904.jpg
Stonebridge Motor Company (Stomoco), die seit 2006 dem Ace Cafe angegliedert ist, bietet eine auf 15 Exemplare limierte Stückzahl dieser exklusiven, von T 3 Racing gefertigten Motorräder an. Drei Bestellungen wurden bereits ausgeliefert, wer eine Ace 904 S Thruxton Special sein Eigen nennen möchte, sollte also nicht allzu lange warten.

Was ist nun aber das besondere an der ACE 904 S?
Bei der ACE Thruxton wurde der 2-Zylinder Motor besonders für den
Punch bei mittleren Drehzahlen optimiert, nämlich im Bereich der Drosselklappen und Kanäle, weiter bekam er Bonneville Nockenwellen verpasst. Sie hängt super am Gas und ist gut zu handeln: viel Spass beim Durchbeschleunigen! 6 Gänge und ein Stummellenker sowie technische Finessen, wie ein unter anderem ein voll einstellbares Nitron-Federbein und bessere Bremsen vervollständigen das Gesamtkunstwerk. Damit man die Thruxton auch als ACE Thruxton erkennt, hat sie auf dem Tank und den Seitendeckeln ein dezentes Logo des berühmten Londoner Szenecafes. Gerade so, dass es nicht zuviel ist. Der glückliche Käufer kann sich dann seine Lackierung selbst aussuchen – denn wenn er bestellt, fängt man bei T3 und Stonebridge liebevoll an den Cafe Racer Stück für Stück aufzubauen. und zwar nicht Montags 😉

Eine weitere Neuheit bei Ace Cafe London: die neuartigen ROCKERS Jeans, die wasserabweisend, dabei atmungsaktiv und winddicht sind. Ohne Layer, ohne Beschichtung – just pure Blue Jeans – so wie es sein soll. Diese Jeans ist immer und überall tragbar – und oben drauf kann ihr auch ein heftiger Regenschauer nichts anhaben. Die Rockers Jeans Range gibt’s natürlich am Ace Stand inclusive einer Präsentation, die die Vorzüge der neuen Jeans demonstriert.

und hier gehts zum Ace Cafe: www.acecafelondon.de

Feed MySpeeding RSS

Counter

Über MissyD

* Sie hat 66 Tattoos
* Sie geht seit dem magischen Dreieck ins Stadion (B Block)
* Sie fährt mit den Jungs
* Sie fährt D wie Daytona
* Sie schert sich nicht um Konventionen
* Sie wird geliebt oder gehasst
* Sie ist verdammt schnell

Dieser Beitrag wurde unter alles rund um's MOPEEEED veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar